GoldenLabraBorder? Was alles in TZH steckt

Ich bin ein großer Fan von Mischlingen, weil ich das Getue um reinrassige Hunde von Stammbaum bis Hundeschau ablehne. Außerdem können Menschen vergnügliche Stunden mit Überlegungen und Diskussionen verbringen, „was da wohl alles drin ist.“ Bei unserem Teilzeithund (TZH), das wissen wir, weil TZHs Mutter bekannt ist, stehen Golden Retriever und Labrador auf der Ahnentafel. Aber es muss noch  etwas anderes dabeisein. Denn sie ist kleiner und leichter als ein Golden Retriever oder Labrador und hat kürzere Beine. Wir  tippen tippen auf Collie, wobei TZHs anderer Mensch zusätzlich noch einen Schäferhundeinfluss sieht. Vor allem an der Rute.

Sensibel. Aber bei der Jagdunerbittlich!

Sensibel. Aber bei der Jagd unerbittlich!

Für Collie-Vorfahren spricht, dass unsere Hündin zartbesaitet ist: „Der Collie ist ausgesprochen feinfühlig und sensibel.“ Bei TZH käme ein Border Collie als Urahn in Frage, weil auch ein Langhaarcollie (Lassie!) unsere wunderbare Hündin überragt. Zu einem Border Collie würden TZHs Größe, Gewicht und die eher kurzen Beine genau passen. Auch arbeitet sie unermüdlich wie ein Border, wenn sie einem Ball nachjagt oder neben dem Fahrrad läuft. Im Zweifel ist sie am nächsten Tag erschöpft, aber wenn eine Aufgabe zu erledigen ist, kennt TZH keine Müdigkeit. Schmunzeln musste ich beim Lesen dieser Beschreibung:„Der Border Collie muss in der Schafherde die kleinsten Veränderungen sehen und darauf sofort reagieren. Er ist dementsprechend ein Hund, der auf optische … und akustische Reize schneller reagiert, als andere Hunderassen. … Wenn Silvester ist und alles knallt, dreht der Border Collie womöglich regelrecht durch, weil er derart sensibel auf diese Reize reagiert.“ Ach, ja, wem sagen Sie das!

Interessant ist auch die Bildersuche im Netz. Unter dem Stichwort „Golden Retriever Border Collie Mix“ stoße ich auf einige hübsche Fotos von TZH, die ich noch gar nicht kannte. Zum Glück ist ihr Hütedrang nicht stark ausgeprägt. Nur badende Menschen wieder an Land zu holen, mussten wir ihr mühsam abgewöhnen. Die Liebe zum Wasser hat sie sicher von Mama: Wie TZH mit Begeisterung ins Wasser hechtet, um immer wieder jeden Ball oder Stock zu holen, lässt sie zum Vorbild jedes Golden Retrievers werden. Falls unsere Überlegungen stimmen, wäre unser wunderbarer Hund ein GoldenLabraBorder. Oder doch ein GoldenLabraBorderSchäfer?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Anfang, Im Netz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s