Schönes Fell ohne Haartrockner und Pflegekuren

Ist das nicht ein wunderbares Video? Trotzdem habe ich überlegt, ob ich es teilen will. Vor einigen Jahren habe ich nämlich an einer Autobahn-Raststätte einmal einen Afghanen gesehen, der in eine Art Plastikumhang gewickelt war. Das arme Tier war auf dem Weg zu einer Hundeschau, und das Fell sollte nicht strubbeln, sondern schön in Form für die Preisrichter bleiben. Der Afghane im Video ist sicher auch lange gestylt worden…

Der Teilzeithund (TZH) ist selbstverständlich eine natürliche Schönheit, die nicht im Traum daran denken würde, einen Haartrockner zu benutzen. Hat sie nicht nötig. Heute wollte sie ihrem Fell beim Spazierengehen im Berliner Tiergarten eine Kur mit einem sehr toten Vogel gönnen, aber auch das braucht sie zum Glück nicht. Denn sie musste darauf verzichten: Der Vogel war so steifgefroren, dass er keine Pflege- und Duftstoffe mehr abgab. Endlich hat die Kälte mal etwas Gutes!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Park, Video, Wirtschaftsfaktor abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s