Leben mit Hund: Das absolute, pausenlose Glück?

Mittwochnachmittag ist der Teilzeithund (TZH) wieder zu seinem anderen Menschen gezogen. Das ist auch gut so, denn morgen in aller Frühe fahre ich zum Drehen nach Polen. TZH war außer sich, ihren anderen Menschen nach mehr als drei Wochen wiederzusehen. Während andere Hunde sich sofort selig auf die Langvermisste stürzen würden, springt TZH in solchen Fällen aufgeregt herum, bellt ohne Pause – was wir mit „WO bist du SO lange gewesen?“ übersetzen – und lässt sich zunächst kaum anfassen. Zudem hatte sie in einer Hecke einen Ball gefunden und hat darauf  bestanden, dass wir ihr auf der Stelle beim Herausholen helfen. TZH setzt eben klare Prioritäten. Kuscheln wollte sie erst, als sich ihre Aufregung nach einer halben Stunde gelegt hatte.

Auch TZH hat sicher ab und zu die Nase voll von uns...

Auch TZH hat sicher ab und zu die Nase ein bisschen voll von uns…

Mehr als drei Wochen Vollzeithund: Das war sehr schön und ab und zu anstrengend. Wir haben wunderbare Spaziergänge gemacht, viel gespielt und TZH hat mich zu einer Fülle von Verabredungen begleitet. Auf eine Gruppe netter Menschen aufzupassen, liebt sie sehr. Allerdings will sie gegen Mitternacht immer gern heim ;-). Echte Nachtschwärmer sind leider unter Hunden selten, glaube ich.

Und obwohl sich TZH einen festen Platz in meinem Herzen erobert hat, ist sie mir in den drei Wochen natürlich manchmal auch ein klein wenig auf die Nerven gegangen. Natürlich? Das dachte ich immer. Für diese Formulierung wurde ich auf einem Hundeplatz in der Nachbarschaft allerdings prompt abgestraft. Man müsse sich eben vorher überlegen, ob man mit einem Hund leben wolle! Ja, ich will. Und das schließt für mich ein, dass mich besagter Hund auch in Zukunft manchmal nerven wird. Ich jedenfalls hatte noch nie eine irgendeine Beziehung zu einem noch atmenden Lebewesen, über die ich pausenlos und ohne Ausnahme nur absolut überglücklich gewesen wäre. Ihr? Und war es Euer Hund?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Großstadt, Spaziergang abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s