TZH trifft ein Double

Zwei weiße Hunde toben im Schnee… und zwei Menschen (nicht im Bild) warten auf den Frühling und leiden: Letzten Sonntag hat der Teilzeithund eine Doppelgängerin getroffen und sich mit ihr gleich sehr gut verstanden. (Nur nebenbei bemerkt, TZH ist natürlich die viel Schönere und Süßere von den beiden!) Die andere Hündin ist ein Mix aus Golden Retriever und weißem Schäferhund. Sie wohnt am Stadtrand und fühlt sich normalerweise in der Innenstadt nicht besonders wohl, erzählte ihr Mensch. Aber ein Wettrennen mit TZH hat sie sofort aus der Reserve gelockt. TZH ist zielsicher auf sie zugestürmt, als würden sie sich seit Jahren kennen – ob ein Hund merkt, wenn ihm ein anderer sehr ähnelt? Vermutlich nicht. Ab und zu schließt TZH andere Hunde spontan ins Herz, aber das traf auch schon auf einen jungen Rottweiler und einen Pitbull-Rüden zu.

Aktuell muss TZHs anderer Mensch mit ihr bei Minusgraden stundenlang durch den Schnee stapfen. Dienstagmorgen hole ich sie wieder ab. Dann wird der Hund (mit mir als Sprecherin) noch einmal interviewt, diesmal von der Landeswelle Thüringen. Ich bin gespannt!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Großstadt, Park, Spaziergang abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s