TZH und die Handtaschenhunde

Zur Not auch im Zylinder tragbar.

Zur Not auch im Zylinder tragbar.

Mittlerweile glaube ich, den kleinen schwarzen Hund, der den TZH in der Print-Ausgabe der „Couch“ ersetzt, als Affenpinscher identifiziert zu haben. Affenpinscher gehören zu den sogenannten „Toy Dogs“. Ein Ausdruck, den das deutsche Wort „Zwerghund“ nur sehr unzureichend wiedergibt. Toy Dogs sind Hunde, die in Handtaschen herumgetragen werden. Von Paris Hilton oder Britney Spears beispielsweise. Von Frauen mit Haaren und Fingernägeln aus Plastik. Und einem großen Vakuum unter den Extensions, wo das Gehirn sein sollte. Zumindest sind das die Bilder, die in meinem Kopf auftauchen. Vermutlich gibt es auch normale Menschen, die Toy Dogs mögen. Adrian Brody hat einen Chihuahua, und der wirkt doch unverdächtig, was Plastikfingernägel und Hirnlosigkeit angeht. (Brody meine ich, wobei Chihuahuas auch nicht dumm sein sollen.)

Bewusst war mir immer wichtig, auf keinen Fall Qualzuchten zu unterstützen. Nie hätte ich einen Mops oder eine französische Bulldogge als Begleiter erwogen – Hunde, die durch die Zucht so sehr auf niedlich und plattgesichtig getrimmt wurden, dass sie heute kaum noch Luft bekommen. Viele Toy Dogs dagegen sind ganz gesund, auch der Affenpinscher. Rein grafisch macht sich ein weißer TZH natürlich nicht gut auf einem weißen Blatt Papier. Aber ein Toy Dog hätte es nicht sein müssen – ein Border Collie oder Schäferhund wäre (rein grafisch) auch kein Problem gewesen. Und ich muss feststellen: Mir ist es peinlich, dass jemand annehmen könnte, ich hätte den Hund passend zur Handtasche ausgesucht. Oberflächlich? Ach was!

Müde, glücklich und zu viel Hund für das Täschchen.

Müde, glücklich und zu groß für’s Täschchen.

Umso erleichterter bin ich, morgen nicht mit blonden Extensions und einem Affenpinscher aufzuwachen, sondern mit dem TZH. Am Wochenende hatte sie noch einen Rückfall in die Silvester-Nervenkrise. Sie, ihr anderer Mensch und ich waren zusammen im Café, und als ich mit ihr aufbrechen wollte, war sie zunächst alles andere als begeistert. In Neukölln und Kreuzberg knallte es immer noch. Ob sie ihren anderen Menschen nicht allein in der gefährlichen Außenwelt zurücklassen wollte? Oder sich mit ihrer „Ersten“ doch noch sicherer fühlt? Immerhin kannten sich die beiden schon mehr als zwei Jahre, bevor ich zum Team stieß.

Kurz vor unserer Haustür wurde sie dann auch noch von einer anderen Hündin angegriffen. Die kennen wir schon, weil sie bei ganz in der Nähe wohnt, aber so aggressiv hatten wir sie noch nie erlebt. Nur mit vereinten Kräften konnten ihr Mensch und ich sie davon abhalten TZH ernsthaft zu beißen. Hunde spüren, wenn ein Artgenosse unsicher ist und nutzen das manchmal gnadenlos aus. Zum Glück blieb TZH unverletzt. Und diesen Hund, den jeder Böller in den Wahnsinn treibt, schien die Attacke kaum zu erschüttern. Vermutlich, weil sie sich den Lärm nicht erklären kann. Aggressive Platzhirschinnen dagegen gehören aus ihrer Hundesicht wahrscheinlich zum Alltag. Shit happens. So what?

Heute jedoch durfte ich einen weiteren Durchbruch hin zur Normalität miterleben. Bis nach 18.00 Uhr hat TZH ausgelassen auf dem Hundeplatz herumgetobt. Im Dunkeln! Das erste Mal, dass sie seit Beginn der Böller-Saison nicht bei Sonnenuntergang sofort (und damit meinte sie: SO-FORT!) nach Hause wollte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Im Netz, Spaziergang, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu TZH und die Handtaschenhunde

  1. Cessy schreibt:

    Hallo, mir gefallen die Geschichten über den „TZH“ sehr gut. Der Affenpinscher allerdings ist zwar ein kleiner Hund aber kein Toy. Er gehört zur FCI Rassegruppe II und da zu den Schnauzer und Pinschern, FCI – Standard Nummer 186. das nur mal so als Info.
    LG. Cessy

    • teilzeithund schreibt:

      Hallo Cessy, danke! Mit der Systematik finde ich zwar Zwergterrier und weitere Zwerghunde in der Gruppe 9. Aber ist Toy nicht eher ein umgangssprachlicher Begriff? Wie würdest du das denn definieren, einen Toy Dog?

      Liebe Grüße!

      • Cessy schreibt:

        Hallo, Teilzeithund, tut mir leid, ich habe keine Ahnung von einen „Toy Dog“. Es gibt in einigen Ländern, die nicht der FCI angehören, die Zuordnung der Affenpinscher zur Toy-Group. Der Affenpinscher selber ist kein Spielzeughund und ihn in einer Handtasche tragen zu wollen, dass ist für ihn schon fast eine Beleidigung………….
        LG. Cessy

  2. teilzeithund schreibt:

    Liebe Cessy, das freut mich zu hören! Dann ist das Bild ja doch nicht peinlich. Dass kleine Hunde richtige Hunde sein können (und sollten!) finde ich nämlich durchaus. Einige sind mir eher zu munter. Einem Jack Russell wäre ich echt nicht gewachsen – auf der Plus-Seite: Was der von einer Handtasche zum Hund herumtragen noch übrig lässt, würde ich gern sehen 😉
    Vor allem aber möchte ich mich hiermit ausdrücklich bei Dir und Deinem/n Affenpinscher/n entschuldigen. Schönes Wochenende!!!!

  3. Pingback: Vampirellas Attacken: Ein Hoch auf Kuschelfell | Teilzeithund

  4. Pingback: Bissige Nachbarin: Vampirella greift an, die Zweite | Teilzeithund

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s