Welthundetag: Hunde online benachteiligt

Heute ist Welthundetag. Darauf wurde ich durch kitschige Welpenfotos online aufmerksam. Eine kurze Recherche ergab: Auch die Medien hat der Tag überrascht. Die „taz“ zum Beispiel. Der entnehme ich zudem: „Die Hunde haben es schwer im Netz. Während Spiegel Online eine eigene „Cat content“-Seite pflegt, sucht man die „Dog content“-Seite vergeblich. Youtube, Facebook und Twitter wimmeln nur so vor süüüüßen Katzenvideos.“ Da bin ich ja ahnungslos zur Vorkämpferin für die digital Unterdrückten geworden!

Digital unterdrückt. Aber TZH hält die Ohren steif.

Digital unterdrückt! Aber TZH hält die Ohren steif.

Für den Teilzeithund ist jeder Tag ein Hundetag, was auch sonst. Den heutigen Tag zeichnet für TZH vermutlich nur aus, dass sie viel Spaß auf dem Hundeplatz hatte. Unter anderem konnte sie dort mehrfach einen unverschämten jungen Jack-Russell-Terrier unterwerfen. Wenn ich mich nicht irre, entdeckt sie ihre innere Domina. Obwohl sie sonst ein Sensibelchen ist.

Weniger schön fand sie sicher, dass ich ihr vier Kletten aus dem Fell lösen musste, die sich fast untrennbar mit ihren weichen weißen Haaren verbunden hatten. Sie hat außerdem heute Abend sehr, sehr schmutzige Pfoten, aber nach der Kletten-Aktion haben wir uns beide eine Pause von der Körperpflege verdient. Von ihrer zumindest. Ich dusche ganz gern.

Diese Woche ist ihr anderer Mensch in anstrengender Mission in Norddeutschland unterwegs. TZH vermisst sie und lässt grüßen, zur Abwechslung mal mit einem Stehohr.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Großstadt, Im Netz, Spaziergang abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s