Berliner Gewässer und die Fellpflege

... und die Frisur sitzt sofort wieder.

… und die Frisur sitzt sofort wieder.

Der Teilzeithund (TZH) und ich haben diese Woche gemeinsam eine gute Methode entwickelt, die Wasserqualität in Berliner Flüssen, Seen, Teichen und Kanälen zu testen: den Hund ins Wasser werfen, trocknen lassen und schnuppern. Weil es so warm ist, war der TZH  jeden Tag schwimmen. Natürlich können wir nach vier Tagen nur eine begrenzte Datenbasis zur Verfügung stellen, aber ein Anfang ist gemacht.

  • Spreekanal am Heckmannufer: Das Wasser sieht relativ sauber aus, der Hund roch jedoch sehr muffig. Der Muff-Geruch hält über Nacht an. Das Fell scheint etwas ölig.
  • Teich im Görlitzer Park: Das Wasser ist voller Algen, was für einen hohen Nährstoffeintrag spricht, übersetzt: Das Wasser ist dreckig. Der TZH roch jedoch nur leicht „algig“, und das Bukett lässt in Hundenähe einige Stunden angenehmerweise an Wattwanderungen denken. Das gefiel mir sehr gut, kam bei anderen Menschen weit schlechter an.
  • Rummelsburger Bucht: Sauberes Wasser, in dem viele Fische leben. Der TZH roch frisch und sauber nach diesem Bad. Zudem fühlte sich ihr Fell fühlt sich noch viel weicher und flauschiger an sonst – ein erster Testsieger.
  • Neuer See im Tiergarten: Eine sehr idyllische Kulisse für ein Hundebad, und der TZH  roch erneut recht gut. Allerdings kam sie von einem Schwimmgang mit einem benutzten Kondom im Fell zurück. Das passiert sicher nicht ständig, führte aber trotzdem zu klarem Punktabzug.

Fortsetzung folgt: Der Sommer hat gerade erst angefangen ;-).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Spaziergang abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Berliner Gewässer und die Fellpflege

  1. Pingback: Nachtrag: Berliner Gewässer, Sadisten und Ratlosigkeit | Teilzeithund

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s