TZH und der verlassene Friedhof

Gestern haben der Teilzeithund (TZH) und ich einen seltsamen Ort entdeckt. Ein versteckt, aber zentral liegender, verwilderter kleiner Park: An „Blair Witch Project“ erinnernd hingen merkwürdige Objekte in den Bäumen.  

Bald darauf fanden wir die ersten Grabsteine, offensichtlich ist das Gelände ein verlassener Friedhof.

                                   

Der TZH erweitert meinen Horizont! Das Areal ist 15 Minuten zu Fuß von meiner Wohnung entfernt, in der ich seit drei Jahren lebe. Aber ohne Hund habe ich mich vorher noch nie hineinverirrt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Spaziergang abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s